Erneuter Doppelsieg

Geschrieben von Bastien am 16.09.2006, 19:14 Uhr

Der letzte Lauf des Odercups findet traditionell in Eisenhüttenstadt statt. Wie auch bei den anderen Rennen dieses Jahr herrschten trockene Bedingungen. Im ersten Lauf starten Stefan, Bastien, Horant und Paul. Mit einer schnellen ersten Runde probierten sie das Feld zu lichten. Mit Erfolg, dann gab es in der nun knapp 10-köpfrigen Spitzengruppe immer wieder Einzelvorstöße, bei denen sich aber niemand entscheidend absetzen konnte. Bis Stefan 4 Runden vor Schluss einen Angriff lancierte. Er ließ sich nicht beirren und fuhr den Sieg nach Hause. Die Bilanz für Stefan beim diesjährigen Odercup äußerst erfolgreich: 3 Rennen, 2 Siege.



Drei von Fünf reichen beim Odercup aber nicht für die Gesamtwertung. Hier wurde Stefan 5. vor Enrico (ebenfalls 3 Rennen). Mit vier gefahrenen Rennen und jeweils 60 Punkten teilen sich Paul und Bastien Rang Drei. Horant belegte in der Gesamtwertung Ak40 den zweiten Platz.



Im zweiten Rennen könnte sich Antje gegen alle Herren durchsetzen und gewann den Zielsprint. Auch in der Gesamtwertung liegt sie klar vorne. Bernd fuhr insgesamt nur drei Rennen (und gewann immer die AK60) am Ende wurde er dritter gesamt.



Ergebnisse Eisenhüttenstadt:



- Rennen I:

1. Stefan May

2. Andreas Adam

3. Jens Kroll

4. Bastien Sachs (MHK 2.)

5. Horant Dometzky (M40 2.)

7. Paul Marek (MHK 3.)



- Rennen II:

1. Antje Dometzky

6. Bernd Schlotte (M60 1.)



Gesamtwertung Odercup:



- MJA:

1. Tim Kostrewa - 20 Punkte / 1 Rennen = 20,0



- MHK:

1. Carsten Guth - 79 Punkte / 5 Rennen = 15,8

2. Mathias Guth - 66 Punkte / 5 Rennen = 13,2

3. Bastien Sachs - 60 Punkte / 4 Rennen = 15,0

3. Paul Marek - 60 Punkte / 4 Rennen = 15,0

5. Stefan May - 55 Punkte / 3 Rennen = 18,3

6. Enrico Heinowsky - 44 Punkte / 3 Rennen = 14,7



- M40:

1. Jens Kroll - 92 Punkte / 5 Rennen = 18,4

2. Horant Dometzky - 67 Punkte / 4 Rennen = 16,8



- M60:

1. Dietrich Tietze - 94 Punkte / 5 Rennen = 18,8

2. Paul Killa - 67 Punkte / 4 Rennen = 16,8

3. Bernd Schlotte - 60 Punkte / 3 Rennen = 20,0



- W40:

1. Antje Dometzky - 80 Punkte / 4 Rennen = 20,0

« Enrico Zweiter beim Skateathlon Der Wind von Reitwein »