Seenland 2020

Geschrieben von TorstenL am 06.08.2020, 16:46 Uhr

Der erste Wettkampf im von Auflagen durch die Corona-Pandemie geprägtem Jahr fand am 12.07. in einer abgewandelten und auflagenkonformen Regelung statt.

Um die vor einem Start eng beieinander stehenden Skater zu vermeiden, wurden lediglich 2 Wettkämpfe als Einzelzeitfahren angeboten. Zur Auswahl standen das traditionelle Einzelzeitfahren über 10 km und der Halbmarathon konnte ohne Windschattenfahren absolviert werden.
Startpunkt war erneut Großräschen, jedoch beide Strecken im Verlauf komplett neu, wobei die beiden Disziplinen nict auf der gleichen Strecke ausgetragen wurden.
Bei dem 10 km EZF stand kurz nach dem Start ein kräftezehrender Anstieg an, gefolgt von hügeligen Verläufen und gegen Ende dann die Abfahrt Richtung Ziel. Die erreichten Zeiten lassen somit keinen Vergleich mit denen der Vorjahre zu.
Krönung war allerdings eine wirklich unschöne Kopfsteinpflasterpassage. Die meisten Skater von uns haben bereits Erfahrungen mit unterschiedlichen Kopfsteinpflasterabschnitten und -arten von diversen anderen Wettkampfstrecken. Hier aber waren zwischen den einzelnen Steinen derart große Lücken, dass man mit den Rollen komplett versunken ist. Eine provisorische Verfugung mit Sand durch den Veranstalter hätte diesen Abschnitt besser passierbar gemacht.
Es bleibt zu hoffen, dass dieser Abschnitt im nächsten Jahr nicht in die Streckenführung aufgenommen wird.

Einzelzeitfahren 10 km

Siegerzeiten
M: 20:47 - Eric Krupke (SV Fläming Skate)
F: 23:15 - Sabine Pechstein (SCC Berlin)

  Gesamt 32      
  9.   Hans Morzinek   M60 2.   23:39
  10.   Detlef Waigand   M70 1.   24:32
  21.   Luisa Jarmatz   W13/14 2.   26:52
       

Einzelzeitfahren 21,1 km

Siegerzeiten
M: 35:42 - Sören Lindner (SCC Berlin)
F: 44:05 - Christiane Kloß (EV Dresden)

  Gesamt 70      
  42.   Kerstin Mai   W60 1.   55:49
  46.   Günter Emil Mahlitz   M60 4.   58:37
  53.   Detlef Mai   M60 7.   1:02:26
  54.   Doreen Jarmatz   W40 4.   1:02:29
  58.   Jeannette Nieke   W40 5.   1:05:13
       
  

« Absage von Wettkämpfen 2020 29:38 - Neuer Streckenrekord »