DM Halbmarathon in Leipzig

Geschrieben von TorstenL am 21.04.2013, 18:37 Uhr

Die Deutschen Meisterschaften der Speedskater 2013 in der Halbmarathondistanz wurden in Leipzig im Rahmen des Stadtwerke-Marathons ausgetragen. Der fast ebene Streckenverlauf mit einzelnen leichten Anstiegen verspricht seit 4 Jahren gute Zeiten, die auch diesjährig unter der Windanfälligkeit der Strecke litten. Vom Wetter her war es zum Start um 9:15 Uhr trocken, um die 8°C und Ostwind, der auf den ersten 8 km das Vorwärtskommen erschwerte.

Das Startprozedere bei Meisterschaften mit den Blockstarts der jeweiligen Altersklassen war nach 20 min abgeschlossen. Anschließend gingen die Handbiker und Rollis auf die Strecke und um 9:45 das große Feld der über 400 Fitness-Skater.
Schnellster Skater des Tages war Pascal Ramali (Blau-Gelb Groß-Gerau) in 35:57 min der damit Deutscher Meister 2013 in der Aktivenklasse ist. Als weibliches Pendant siegte Katja Ulbrich (TS Bayreuth) ebenfalls in der Aktivenklasse mit 39:57 min.
Am Tag zuvor hat sich Claudia Pechstein kurzfristig entschieden, an der Meisterschaft teilzunehmen, startete in der Aktivenklasse und landete schließlich mit 43:39 min auf Platz 10.
Einige BTSC-Skater beteiligten sich an dieser Meisterschaft und starteten auch in der Fitness-Kategorie.
Hervorzuheben sind die AK-Podestplätze von Karen, Platz 3 in AK W35 und Hans-Georg, Platz 2 in der AK M65.
Bilder von Petra

Ergebnisse BTSC

DM Halbmarathon

  Männer   Gesamt 169    
  94.   Ronald Krzywinski   M45 10.   43:45
  107.   Hans-Georg Rudorff   M65 2.   44:37
  160.   Thomas Ziesecke   M45 19.   53:47
       
  Frauen   Gesamt 80    
  21.   Petra Unger   W45 5.   44:48
  23.   Karen Kunze   W35 3.   45:50
       

Halbmarathon Fitness

Siegerzeiten
M: 45:28 - Christian Schmidt (Rollski Team)
F: 47:59 - Cornelia Prösc (MoGoNo Leipzig)

  Männer   Gesamt 225    
  32.   Torsten Lucas   M45 7.   50:19
  42.   Jürgen Ost   M50 5.   51:26
       
  Frauen   Gesamt 188    

« Spreewald Klassiker sind nicht nur Gurken 29:38 - Neuer Streckenrekord »