Eisiger MSC-Auftakt

Geschrieben von TorstenL am 24.03.2013, 17:51 Uhr

Dass sich der März 2013 von so einer frostigen Seite zeigt, damit hat bestimmt keiner gerechnet.
Für die Skater bedeutete das ungewöhnliche Bedinungen. Es war zwar leicht bewölkt, aber beim Start lag die Temperatur bei -3°C nd durch den steifen Ostwind waren es gefühlte -15°C.

Ungeachtet dessen machte sich eine Handvoll Skater auf den Weg nach Ortrand, um die MSC-Saison 2013 zu eröffnen und die ersten Punkte zu sammeln.
Der bekannte Kurs von 2,7 km Länge war mehrmals zu durchfahren.
Das gesamte Herren-Siegerpodest war komplett in polnischer Hand (alle AK M20). Als erster überquerte Pavel Ciezki (SSW Malta) in 41:11 min die Ziellinie und bei den Damen war es Tina Strüver (Halle) in 42:06 min.
Petra und Antje kamen fast zeitgleich mit lediglich nur 6 ms Differenz ins Ziel.
Für eine erste vorsichtige Standortbestimmung war es einfach zu kalt.
In 14 Tagen ist der große Saisonauftakt in Berlin - bei besserem Wetter - bestimmt!

Ergebnisse BTSC

  Frauen   (Gesamt 26)    
  8.   Antje Dometzky   W40 3.   50:16:377
  9.   Petra Unger   W40 4.   50:16:383
       
  Männer   (Gesamt 74)    
  35.   Jörg Wiedemann   M40 7.   49:50
  60.   Hartmut Grießbach   M60 2.   58:42

« Erster Termine für 2013 Der Wind von Reitwein »