Mit den Eisheiligen in Cottbus

Geschrieben von TorstenL am 14.05.2012, 04:36 Uhr

... zumindest anfänglich in den Startvorbereitungen ließ uns Servatius frösteln. Aufwärmübungen, Joggen und die mentale Fokusierung auf das Rennen brachten die insgesamt über 150 Starter auf die nötige (Vor)Betriebstemperatur.

Die Strecke glich der von 2011 und versprach ein schnelles Rennen.
Die Sieger waren erneut diejenigen des Vorjahres - bei den Damen Claudia Pechstein in 40:04 min und Jan-Luca Zinser (TGS Waldorf) in 34:59 min.
Eine wirklich respektable Leistung lieferten die 4 gestarteten BTSC-Skaterinnen, die sich allesamt bis zum Schluss in der Spitzengruppe behaupten konnten und sich somit unter den ersten 12 Frauen in der Gesamtwertung einreihten. Auch belegten sie in der AK40 Wertung die Plätze 2 - 4.
Bei den Herren waren Ronald und Hans-Georg im ersten großen Verfolgerfeld der Herren.
Ein schönes Bild gab es zur Siegerehrung der Frauen in der AK40: Claudia Pechstein eingerahmt von 2 BTSC-Skaterinnen, nämlich Antje (2. Platz) und Manuela (3. Platz).
Ebenfalls gewann Hans-Georg die AK60 Wertung.
Es war wieder eine sehr gelungene und vorbildlich organisierte Veranstaltung.
Bilder von Manu

Ergebnisse BTSC

  Frauen   Gesamt 42    
  7.   Antje Dometzky   W40 2.   40:12
  9.   Karen Kunze   W30 1.   40:14
  11.   Manuela Stendal   W40 3.   40:15
  12.   Petra Unger   W40 4.   40:16
       
  Männer   Gesamt 102    
  17.   Ronald Krzywinski   M40 4.   38:21
  35.   Hans-Georg Rudorff   M60 1.   38:39
  49.   Robert Wöllert-Wache   M40 17.   40:56
  56.   Thomas Ziesecke   M40 20.   43:14
  60.   Hartmut Grießbach   M60 5.   43:15
  67.   Torsten Lucas   M40 25.   43:20
 
 

« XV. Großenhainer Speedskate Halbmarathon - Startschuss zum 4. Wertungslauf des MSC 2012 Der Wind von Reitwein »