Cottbus Halbmarathon vom 09.05.2010

Geschrieben von Manuela am 20.05.2010, 19:21 Uhr

Superschönes Wetter, glatter Asphalt und eine platte Strecke, so kann man das Rennen in Cottbus charakterisieren. Das Organisationsteam um den Skiclub Cottbus e.V. und den MSC richteten zum 5. mal dieses Rennen am Cottbuser Schwimmbad aus. Einige TSC´ler nahmen teil und konnten gute Ergebnisse erzielen.

Bei den Herren siegte Frank Adam, der schon nach 2 Kilometern attackierte und nicht wieder eingeholt wurde. Das Hauptfeld hatte sich mit dieser Rennsituation abgefunden, nur wenige ernstgemeinte Attacken konnten das Rennen kurzzeitig beschleunigen, sodass die Entscheidung um die beiden übrigen Podestplätze im Massensprint fiel.
Bei den Frauen gab es ein spannendes Rennen, zwar spaltete sich das Damenfeld recht schnell in eine Dreiergruppe, die Entscheidung um den Sieg fiel aber erst auf den letzten Metern, hier gewann Ann-Elinor Hofmann.

Ergebnisse:
Frauen:

1. Ann-Elinor Hofmann Großenhainer RV 38:49
2. Jana Gegner  Stadler-X-tech-Team 38:49
3. Mareike Thum Powerslide World Team 38:50
5. Antje Dometzky Berliner TSC e.V. 39:58
19. Petra Unger  Berliner TSC e.V. 43:15

 

 

 

 

Herren

1. Frank Adam  Experts-Race-Team 35:10
2. Paul Hausknecht SCC Orthomol-Sport Team 36:07
3. Falko Quinger EV Dresden 36:09
19. Paul Marek  Stadler-X-tech-Team/BTSC 36:16
20 Bastien Sachs Berliner TSC e.V.         36:16
36. Hans Georg-Rudorff Rolling-Oldies/BTSC 38:37
53. Hartmut Grießbach Berliner TSC e.V. 42:13

 

 

 

 

 

 

Paul

« Ergänzung Zum Leipzig Halbmarathon Der Wind von Reitwein »