Inline-Halbmarathon in Gera

Geschrieben von Bastien am 14.09.2007, 10:50 Uhr

Das Rennen in Silbitz wurde dieses Jahr in Gera auf dem Kurs der Europameisterschaften 2008 ausgetragen. Antje und Bernd kämpften um Punkte für den MSC.

über die Maximalausbeute, 30 Punkte, konnte sich Bernd freuen. Damit liegt er schon ein Rennen vor Schluss mit satten Vorsprung uneinholbar vorne in der AK60. Spitze!

Auch Antje kam bei dem gutbesetzten Rennen auf‘s Treppchen. Mit dem dritten Platz konnte sie ihre Führung in der AK40 vor Anke Biehl verteidigen. In der Frauen Gesamtwertung arbeitete Antje sich auf Rang Fünf vor.

Zurück zum Renngesehen in Gera – Lokalmatador Nico Wieduwilt gewann nach langer Solofahrt verdient das Herrenrennen. Schnellster Sprinter im Hauptfeld war Dennis Dressel vor Toni Deubner.

Die schnellste Frau hieß auch Wieduwilt... Sandra gewann vor Sabine Berg und Michaela Neuling (alle Gera).

« Inlineskaten beim Odercup, die VII. Der Wind von Reitwein »