Bahnrennen in Lebus (2. Lauf Odercup 2007)

Geschrieben von Bastien am 30.05.2007, 09:17 Uhr

Die diesjährige Austragung des Odercups besteht aus vier Straßen- und vier BahnWettkämpfen. Die Bahnrennen werden alle auf der 200m-Piste in Lebus ausgetragen. Bei Sonnenschein ging es nach Altersklassen getrennt über die 1500 m und 3000 m-Distanz. Zuerst starteten die unter 18-jährigen hier fuhr Max Dometzky ein tapferes Rennen, denn auch nach einem Sturz fuhr er weiter. Dafür wurde er mit einem zweiten Platz in der männlichen Jugend belohnt (er ist eigentlich noch Schülerklasse!).



Bei den Damen der AK40 siegte Antje unangefochten, Ines wurde Vierte. Bastien wurde hinter Carsten Guth zweiter in der Aktivenklasse, Enrico belegte Rang Vier.



Sehr spannend und eng ging es in der männlichen Ak40 zu. Horant musste sich nur Stephan Haueisen geschlagen geben und sicherte sich so wertvolle Punkte.



In der AK50 siegte Reiner problemlos.



Bei sieben gestarteten BTSC'ler ist die Ausbeute mit zwei Siegen und drei Zweiten plätzen gut.

« Stefan holt erneut den Wanderpokal von Bestensee. Der Wind von Reitwein »