25 km von Berlin 2007

Geschrieben von Bastien am 08.05.2007, 18:54 Uhr

Diesmal scheinen es wirklich 25 km gewesen zu sein. Denn der Zieleinlauf wurde verlegt und fuhr sich besser als im letzten Jahr. Zusammen mit dem guten Wetter machte das Rennen Spaß. Auf den ersten zehn Kilometern bergab blieb die Spitzengruppe groß. Danach kam es zu einigen Tempoverschärfungen, die die Spitze immer kleiner werden ließen. Die Vorentscheidung fiel schon vor den letzten Bergauf-Kilometern, als Frank Bussmann einen Angriff startete. Nur das Quartett Kleyling, Döring, Willking und Unterdörfel konnten aufschließen. Im Zielsprint setzte sich dann Victor Wilking durch. Am Vorabend fuhr er noch das WIC-Teamzeitfahren in Basel und wurde mit seinem Team hervorragender Sechster.



Der beste Mann vom BTSC - Matthias Hommel kam mit der Hauptgruppe ins Ziel und wurde Zehnter, was gleichzeitig den dritten Platz in der AK30 bedeutete.



- Männer: Victor Wilking 0:39:21

10. Matthias Hommel (M30 3.) 0:40:58

29. Stefan May (MHK 14.) 0:41:47

37. Sebastian Reimer (MHK 15.) 0:41:55

40. Bastien Sachs (MHK 18.) 0:42:58

47. Horant Dometzky (M40 13.) 0:43:00

55. Enrico Heinowsky (MHK 19:) 0:44:19

63. Paul Marek (MHK 20.) 0:45:02

135. Bernd Schlotte (M60 5.) 0:50:54

146. Tobias Ziesecke (MJA 5.) 0:51:21

148. Reiner Bidschun (M50 16.) 0:51:32

251. Peter Mandel (M60 24.) 0:57:12

276. Torsten Lucas (M40 73.) 0:59:05

347. Christian Wagner (MHK 30.) 1:04:55



- Frauen: Lisa Kaluzni 0:45:05

14. Doreen Gohlke (WHK 6.) 0:50:14

71. Ines Koch (W40 24.) 1:01:08

102. Manuela Ommen (W40 41.) 1:06:41

« Ausschreibung & Anmeldung MZF 2007 Der Wind von Reitwein »