Frankfurt-Marathon 2006

Geschrieben von Bastien am 29.10.2006, 17:29 Uhr

Knapp 600 Inline-Skater starteten beim Frankfurt-Marathon 2006. Bei den Herren setzten sich Patrick Täubrecht und Dirk Hupe vom Hauptfeld ab. Der VERO-Skater Täubrecht gewann in 1:12:07. Im 15 Mann starken Verfolgerfeld war Benjamin Tippmann aus groß-Gerau der schnellste. Der Rückstand betrug 1:30 Min.



Auch bei den Frauen konnten sich zwei Läufer absetzen. Sandra Wieduwilt vor Sabrina Rossow. Die Siegerzeit war hier 1:16:26. Erst 6 Minuten später kam das Verfolgerfeld angeführt von Simona Crocco ins Ziel.

« Marathon in Polen Es rollt wieder in 2021 »