Deutsche Meisterschaften Einzelstrecke

Geschrieben von TorstenL am 05.07.2022, 17:35 Uhr

In Gera fanden am Wochenende 24.-26.06. die Einzelstreckenmeisterschaften statt.

Vom BTSC nahmen Reiner und Michelle teil.
Wie zuvor bei den Norddeutschen Meisterschaften in Berlin startete Reiner in den 3 Disziplinen 500 m Sprint, 1.000 m und 3.000 m jeweils als Massenstart. Bei den 3.000 m gingen 5 Skater der AK70 an den Start und Reiner verfehlte Gold um lediglich 2 Sekunden. Für ihn sind die "kurzen" die Paradestrecke und Reiner holte sich den 1. Platz bei den 500 m Sprint. Im anderen Massenstart (1.000 m) reichte ihm ein 3. Platz, um am Ende des Tages als Deutscher Vizemeister in der AK70 festzustehen.

Michelle hingegen hatte in der Klasse "Aktive Damen" im 10.000 m Ausscheidungsrennen das Nachsehen gegenüber den anderen Starterinnen, die als Team sich untereinander abgestimmt hatten und taktisch das Rennen gestalteten. So blieb für sie kaum eine Möglichkeit des Überholens und ein Überholversuch scheiterte mit einem Sturz. Dabei löste sich die Schnalle vom Schuh und Michelle musste das Rennen aufgeben.
In den beiden anderen Disziplinen, 200 m Sprint-Verfolgung belegte sie den 8. Platz und in der 500 m Sprint-Ausscheidung den 5. Platz von insgesamt 14 Starterinnen.

« Norddeutsche Meisterschaften 2022 CityNacht 2022 - neue Strecke »