Doppelsieg in Reitwein

Geschrieben von TorstenL am 27.08.2017, 17:06 Uhr

Nach dem zweiten Platz im Vorjahr hat sich Bastien den Siegercup erneut gesichert und gewinnt zum sechsten Mal den Reitweiner Halbmarathon.

An diesem Wochenende fand zeitgleich die Deutsche Meisterschaft im Marathon statt, somit waren dort auch manche Berliner Skater dort am Start. Die BTSC-Mannschaft war erneut die zahlenmäßig größte Mannschaft.

Doreen sicherte sich den Gesamtsieg bei den Damen. Die vier weiteren Altersklassensiege rundeten das sehr gute Gesamtbild ab. Oskar gewann den 6 km Schülerlauf und Luisa den 2 km Schülerlauf.

Das Rennen wurde mit 30 Minuten Verzögerung gestartet, da zuvor ein heftiger Schauer niederging und man etwas Zeit zum Abtrocknen der Straßen gewinnen wollte. Erst gegen Ende des Rennens war die Fahrbahn trocken. Die Strecke wurde erneut von Helfern der freiwilligen Feuerwehr abgesichert und die Organisation der Veranstaltung gut.

Für die BTSC-Skater diente das Rennen der taktischen Schulung. Abwechselnd attackierten Wolf, Bastien und Robert aus dem Spitzenfeld heraus, um sich gemeinsam vom Rest abzusetzen. 5 km vor dem Ziel setzten Bastien und Robert zum entscheidenden Sprint an.
Ebenso sprachen sich die TSC-Damen vor und während des Rennens ab.

Herzliche Gratulation an alle Teilnehmer.

Ergebnisse BTSC

Siegerzeiten
M: 39:07 - Bastien Sachs (Berliner TSC)
F: 57:07 - Doreen Jarmatz (Berliner TSC)

  Männer   (Gesamt 27)    
  1.   Bastien Sachs   M30 1.   39:07,6
  2.   Robert Wöllert-Wache   M40 1.   39:07,8
  6.   Wolf Bosse   M40 3.   40:21
  13.   Paul Marek   MAkt 1.   45:07
  16.   Hans Morzinek   M60 1.   48:54
       
  Frauen   (Gesamt 7)    
  1.   Doreen Jarmatz   W40 1.   57:07
  4.   Sabine Beyer   W40 2.   58:54,1
  5.   Kathrin Wiechmann   W50 1.   58:54,6
  6.   Jeanette Nieke   W30 1.   58:54,8

« Titel & Vize bei der DM Langstrecke Erst das Rennen, dann der Regen »