Landesmeister beim BTSC

Geschrieben von TorstenL am 18.05.2015, 11:52 Uhr

Die 3-Länder Meisterschaft (Berlin, Brandenburg, Meck-Pomm) fand diesjährig in Berlin auf der neuen Speedbahn in Hohenschönhausen statt.

Für die vom BTSC angemeldeten Skater staden 300 m Einzelsprint, 1000 m und 3000 m auf dem Programm. Bei den längeren Strecken wurde mit mehrere Altersklassen zusammen gestartet, z.B. Junioren A, Aktive und AK 30, da in den jeweiligen AK nur wenige Sportler gemeldet waren. Am Ende der AK-Disziplinen standen noch die Staffel-Wettbewerbe ohne BTSC-Beteiligung an. Neben den lizenzierten Skatern waren viele Anfänger-, Schüler- und Breitensportklassen am Start. Die Meisterschaft begannen gegen 9 Uhr und war gegen 15 Uhr zu Ende. Es war trocken aber etwas zu frisch und teilweise auch windig.

Reiner und Bastien dürfen sich jetzt "Berliner Landesmeiser" nennen, wobei hier keine bzw. nur eine Konkurrenz vorhanden war. Anders sah es in der AK40 mit 5 Teilnehmern aus Berlin aus. Hier holte sich Wolf den 2. Platz und ist "Berliner Landesvizemeister" Diese Platzierungen sind auch in der Gesamtwertung erreicht worden.

Herzlichen Glückwunsch!

« Großenhainer Halbmarathon CityNacht 2022 - neue Strecke »