Prezelle 2008

Geschrieben von TorstenL am 22.07.2008, 13:56 Uhr

Im Leben eines echten Speedskaters darf ein Rennen in Prezelle nicht fehlen. Die 84 km einfach mal so am Stück zu bewältigen ist schon eine Herausforderung.

Umso erfreulicher war es am Morgen des 20.07.2008, dass die Straßen fast trocken waren (nur noch feucht in Waldgebieten), nachdem es am Abend zuvor heftig geregnet hatte und Erinnerungen an die „Wasserschlacht“ von 2007 wach wurden. Lediglich frischer Wind aus West hinderte ein wenig das Vorwärtskommen, der aber wiederum im anderen Streckenabschnitt für angenehmen Rückenwind sorgte.

Insgesamt erreichten 477 Skater das Ziel in den unterschiedlichen Disziplinen (84,4, 42,2, 19,5, 16,1, 5 km), darunter auch einige vom Berliner TSC.

Die Herren der AK30 konnten die drei Minuten Startabstand zu den Aktiven aufholen und stellten auch den Schnellsten Skater: Frank Bussmann. Der offizielle neue Deutsche Meister auf der Langstrecke ist Erwin Bergen (gewertet wurden nur für die Aktivenklasse gemeldete Läufer). Bei den Frauen siegte Sabrina Rossow.

Ergebnisse Prezelle 2008

84,4 km DM (173 Männer, 45 Frauen)
1. Frank Bussmann BSG Justitia e.V. M30 1. 2:28:28
55. Horant Dometzky Berliner TSC M40 25. 2:36:57
1. Sabrina Rossow Experts Race Team WHK 1. 2:34:58
13. Antje Dometzky Berliner TSC W40 6. 2:59:06
84,4 km Fitness (42 Männer, 10 Frauen)
1. Jörgen Böhme Eisenhüttenstadt M50 1. 2:54:56
14. Torsten Lucas Berliner TSC M40 4. 3:09:51
28. Thomas Ziesecke Berliner TSC M40 8. 3:34:58
19,5 km (20 Männer, 19 Frauen)
4. Tobias Ziesecke Berliner TSC MHK 2. 0:44:22

« Le Mans 2008: Senioren erfolgreich zurück Kaltes Gurkenwetter »